Angehörigenarbeit

Wertvolle Zusammenarbeit

Die partnerschaftliche und wertschätzende Zusammenarbeit mit Angehörigen ist ein fester und wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Wir verfolgen ein gemeinsames Ziel, nämlich die „Sorge“ um die BewohnerInnen. Angehörige sind nicht nur die Verwandten, sondern Bezugspersonen, die im Leben unserer BewohnerInnen eine wichtige Rolle spielen. Das offene und konstruktive  Miteinander von Angehörigen und Mitarbeitern verbessert die individuelle Pflege und Betreuung unserer BewohnerInnen.

Wir freuen uns, wenn unsere Angehörigen am Aufenthalt der Bewohner in unserer Einrichtung teilhaben. Vom ersten Beratungsgespräch, der Begleitung des Einzugs, der Eingewöhnungsphase und Gestaltung des Bewohnerzimmers bis hin zur Teilnahme am Pflegeprozess oder auch in der letzten Lebensphase unserer Betreuten: Unsere Angehörigen sind stets willkommen und wir unterstützen sie gerne.
Integrationsgespräche, der Besuch von Festen und Veranstaltungen, Informationsabende oder auch die regelmäßige Kundenbefragung runden das Angebot für die Angehörigen ab.

Eine Bewohnerin genießt Kaffee und Kuchen mit ihren Angehörigen in der Cafeteria des Seniorencentrums.

Angebote für Angehörige

Gemeinsame Aktionen, Angebote:
  • mindestens ein Angehörigenabend im Jahr
  • pro Wohnbereich ein Fest im Sommer (Weinfest, Grillfest,...)
  • pro Wohnbereich eine Adventsfeier
  • Angehörige werden einbezogen in wohnbereichsspezifische Aktivitäten z. B. Ausflug zur Soester Allerheiligenkirmes, ...
  • Einladungen zum Adventsbasar
  • Einladungen zu den „Treffpunkt St. Michael“; Verbesserungsmanagement
  • Einladungen zum Frühschoppen (jeden Sonntag nach der hl. Messe)
  • Einladungen zum Geburtstagscafé (im Geburtstagsmonat)
  • Angehörige sind jederzeit willkommen bei den SD-Angeboten (In den Wohnbereichen
  • oder wohnbereichsübergreifend)
  • Biografiearbeit, Informationssammlungen
  • Mitwirkungsmöglichkeit bei Integrationsgesprächen
  • Mitwirkungsmöglichkeit bei Pflegevisiten
  • Auf Wunsch Unterstützung bei der Koordination zusätzlicher Angebote (Leistungsangebote durch Honorarkräfte oder Kooperationspartner)
Informationsaustausch:
  • Informationen über Info-Wand für Angehörige
  • Informationen über persönliche Anschreiben
  • Informationen über Postfächer in den Schwesternzimmern der Wohnbereiche
  • Informationen über Gespräche, Fallbesprechungen usw.
  • Informationssammlung: Kommunikationsblatt 3022