Pflegesätze und Finanzierung

Finanzielle Fragen

Ein Heimplatz im Seniorencentrum St. Michael wird über Pflegesätze finanziert. Diese Pflegesätze werden von jeder Einrichtung individuell mit dem Landesverband der Krankenkassen und dem Landschaftsverband verhandelt und sind in der Regel für 12 Monate festgeschrieben.
Ein Pflegesatz setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Unterkunft und Verpflegung
  • Pflegebedingte Aufwendungen
  • Ausbildungsumlage
  • Investitionskosten.

Die Pflegekasse zahlt je nach Pflegestufe bzw. Pflegegrad (ab 01.01.2017) einen Beitrag zu den Heimkosten dazu. Die verbleibenden Kosten müssen über Renteneinkommen oder sonstige Einkünfte und Vermögen gezahlt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht ein Anspruch auf Pflegewohngeld.

Genauere Auskünfte erläutern wir Ihnen gerne rechtsunverbindlich in einem persönlichen Beratungsgespräch. Wir freuen uns über Ihre Anfrage und Ihr Interesse.

Zwei Mitarbeiterinnen bearbeiten gemeinsam die Pflegedokumentationen am PC.

Die Pflegesätze ab 01.02.2017

Bitte vereinbaren Sie einen Termin:
  • Claudia Kösters
    Teamleitung Verwaltung